Produktgruppe
Schiebesystem
System
AT 840

Systembeschreibung

Rahmen und Flügel sind als Mehrkammerprofil ausgelegt. Die Gehrungen werden durch stiftbare Eckwinkel miteinander verbunden.

Ein weiterer Pluspunkt dieses Systems ist die schnelle und rationelle Verarbeitung und das umlaufende Rahmenprofil sorgt darüber hinaus für einen denkbar geringen Verschnitt.

Das System erreicht beste Wärmedämmeigenschaften.Abhängig von der eingesetzten Verglasung können
Uw – Werte < 1,0 W/(m²K) erreicht werden.

Der Schiebe-Beschlag Roto Patio Inowa kann in dieses System eingesetzt werden.

Das Schiebe-System AT 840 ist mit anderen AKOTHERM Systemen kompatibel.

3D Ansicht

QR Code scannen und in
augmented reality betrachten:

2D-Schnitt Grafik

Technische Merkmale

Bautiefen

Rahmen bis 170 mm, Flügel bis 75 mm

Verglasung

bis 56 mm

Luftdurchlässigkeit

EN 12207, Klasse 4

Widerstandsfähigkeit bei Windlast

EN 12210: Klasse C3 / B4

Schlagregendichtheit

EN 12208: bis Klasse E900

Wärmedurchgang

DIN EN ISO 10077-1: Uw = bis 1,0 W / (m² K)

Schallschutz

DIN EN ISO 10140-1: bis Rw = 46 dB

Stoßfestigkeit

EN 13049, Klasse 4

Mechanische Beanspruchung

EN 13115, Klasse 4

Flügelgewichte

bis 200 KG

Einbruchhemmung

RC 2

Ihre Vorteile

Platzsparend

Durch die Öffnung mit der Schiebe Funktion besteht keine Behinderung durch in den Raum einstehenden Flügel. Somit ist eine freie Raumgestaltung gewährleistet.

Flexibel in der Umsetzung

Ob Fenster oder Tür, Elemente lassen sich in allen Bereichen im Gebäude einsetzen. Angefangen von Flügelgrößen von 600 X 1000 mm (BxH) bis hin zu 2000 x 2500 mm.

Sicherheit

Ob Soft-close und soft-open mindern die Quetschgefahr beim öffnen und schließen der Flügel – erst recht bei hohen Flügelgewichten.

Bedienkomfort

Dank innovativer Schließbewegung des Systems, wrid ein anheben des Flügels überflüssig. Das Bewegen des Flügels über qualitativ sehr hochwertige Rollwagen ist denkbar einfach und ohne großen Kraftaufwand möglich

Hohe Dichtigkeit

Der Flügel ist mit einer umlaufenden Anschlagdichtungen ausgestattet und sorgt somit im verrigelten Zustand mit dem Andruck an den Rahmen für bestmögliche Dichtigkeitswerte.

Filigran

Schlanke Profilansichten sorgen für größtmögliche Transparenz und maximalen Glasanteil.

Referenzen
Downloads

Geschützte Downloads werden erst nach dem Login sichtbar.

Teilen Sie diese Seite

AT 840-Rendering

AT 840

Sie planen ein Projekt?
Lassen Sie uns sprechen!